Miteinander reden ist das Äußerste? Warum?

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 1 Minute

Zwei Gartenstühle auf einem Balkon stehen sich gegenüber.

»Greifen Sie zum Äußersten, reden Sie miteinander!« 1

Ihr kennt diesen Merkspruch. Ich habe eben mal im Netz nachgesehen und finde es interessant, in welchem Kontext er oft verwendet wird.

Er scheint also seine Berechtigung zu haben, sonst würde er ja nicht so häufig zu hören und zu lesen sein. Das ist schon merkwürdig. Denn das Reden fällt uns doch sonst nicht so schwer. Oder reden wir vielleicht viel lieber übereinander anstatt miteinander?

Und wenn das miteinander Reden das Äußerste ist, wie relevant ist dann eigentlich all die andere Kommunikation?

Hm. – Warum müssen wir, um miteinander zu reden, erst zum Äußersten greifen? Was sind die Hürden, die das so schwer machen?


  1. Ich habe leider nicht herausgefunden, von wem diese Aussage stammt. Wenn Ihr das wisst, wäre ich Euch dankbar, wenn Ihr mir den Urheber mitteilt. Lieben Dank! [return]