Die Himbeertonis

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 1 Minute

Ein alter Schuhsohlenabkratzer aus Metall Der Schuhabkratzer

Ein Leben ohne Smartphone ist möglich, aber $DeineAntwort. Vor fünf Jahren habe ich mir mein erstes, schlaues Telefon gekauft. Länger habe ich das tatsächlich nicht. Ürre! Ich habe es geschafft, mehrere Jahrzehnte zu überleben, ohne so ein Teil zu haben; ohne es ständig in meiner Nähe zu wissen. Undenkbar!

Ein Smartphone ist also ein Alltagsgerät (Darf man das so bezeichnen, oder ist das Blasphemie?) was wohl so ziemlich jede:r wertschätzt. Es hat den überbreiten Autorädern, bestückt mit hochglänzenden Alufelgen und Niederquerschnittsreifen, längst den Rang abgelaufen.

Selbstverständlich gibt es noch reichlich Alltagsgeräte und -dinge, die mindestens ebenso wichtig sind, zum Beispiel Toilettenpapier. Aber Hand aufs Herz, wann hast Du zuletzt Dein WC-Papier wertgeschätzt? Also so richtig?! »Ach Klopapier, gut dass es Dich gibt! Was würde ich ohne Dich nur tun?«

Halten wir also fest, neben dem intelligenten aber empathielosen Telefon gibt es noch eine große Menge von Geräten und Features, die unseren Alltag erleichtern und verbessern, deren Wert wir aber nur dann zu würdigen wissen, wenn sie kaputt oder weg sind. Das sind quasi die Himbeertonis unter den Sachen. Sie müssen da sein und „einfach“ nur funktionieren.

Wieso erinnert mich das jetzt an mich? Wait …