Vom Krieg Reich gegen Arm

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 2 Minuten

Gräser im Vordergrund. Im Hintergrund Wald

Am 18. Februar 2019 war Georg Schramm auf Einladung des fraktionslosen Abgeordneten Martin Sonneborn (Die PARTEI) zu Gast im EU-Parlament. Der Vortrag von Georg Schramm als Lothar Dombrowski ist, wie so oft, sehr sehens- und hörenswert.

Ich war mal so mutig, und habe kurze Passagen seiner Rede transkribiert und hier und da Links eingefügt. Vielleicht kann ich Euch damit ermuntern das Video anzuschauen.

»Wir müssen uns der alten Feinde erwehren, Wirtschafts- und Finanzmonopole, Spekulanten, rücksichtslose Banken, Kriegsgewinnler – sie betrachten die Regierungen als ein bloßes Anhängsel ihrer eigenen Geschäfte. Die Regierung des organisierten Geldes ist genauso gefährlich, wie die des organisierten Pöbels.« […] [Gesagt hat dies] Roosevelt im Wahlkampf 1936. […] Roosevelt hat mit diesem Satz den Wahlkampf betrieben und hat die Wahlen gewonnen. […] Im Zuge des [dadurch ermöglichten] New Deals hat es nicht nur ein gigantisches Infrastrukturprogramm gegeben, das erstmals das verrottete amerikanische Bildungssystem auf Vordermann gebracht hat […] Straßen modernisiert […] ein Modernisierungsprogramm von unglaublichen Ausmaß und unglaublich teuer. Und dazu hat Roosevelt, kein Kommunist, amerikanischer Präsident, die Spitzensteuersätze an die 70 Prozent angehoben, und die Erbschaftssteuer auf über 50 Prozent – in einem amerikanischen Land – mit großem Erfolg. […]

Was ist der zentrale Konflikt unserer Zeit? Ich zitiere aus der New York Times: »Der zentrale Konflikt unserer Tage ist der Krieg Reich gegen Arm. Wir, die Klasse der Reichen, haben diesen Krieg angefangen, und wir werden ihn auch gewinnen.« Warren Buffett, der erfolgreichste Großinvestor aller Zeiten hat das in der New York Times vor Ausbruch der Finanzkrise in einem Interview 2006 gesagt. Von ihm stammt übrigens auch der schöne Begriff der „finanztechnischen Massenvernichtungswaffen.“ […]

Wenn wir versuchen würden, und das rate ich, […] alles was an Konflikten existiert unter dem Aspekt zu betrachten, dass das vielleicht kleine Kriegsschauplätze oder Scharmützel, des großen Krieges Reich gegen Arm ist – das könnte erhellend sein meine Damen und Herren. Ich fürchte, das Warren Buffett recht hat. Auch mit der Vermutung, dass die Reichen diesen Krieg gewinnen werden. […]

Georg Schramm als Lothar Dombrowski, 18.2.2019

(via)