So ist Politik nun mal

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 1 Minute

»So ist Politik nun mal!« Den Satz habe ich schon oft gehört; meistens, wenn ich mich mal wieder über Politiker geärgert habe, die ständig irgendwas fordern, aber selbst nicht entsprechend handeln. Wo bleibt die Vorbildfunktion? Geht es ihnen um die Sache, oder darum, sich in Szene zu setzen?

Ja, auch solche Politiker verfolgen Ziele und vertreten Werte. Die Ziele sind Wähler zu halten und zu gewinnen, und die Werte um die es ihnen geht sind: Geltungssucht und Macht. Doch die Dinge die uns Wähler-/innen wichtig sind, sind für sie lediglich Spielkarten, die sie je nach Verlauf der Legislaturperiode des Spiel ausspielen.

»Aber so funktioniert Politik nun mal.« Wer das sagt, hat schon aufgegeben. Wer das sagt, ist schon Teil des Systems. Denn die Aussage beinhaltet, dass ich den Zustand akzeptiere, dass ich akzeptiere, dass Politik zur Show verkommt. – Mit dieser Passivität erweise ich jenen Politikern einen Bärendienst. Denn es sind die schweigenden Lämmer die es ermöglichen, dass Politik so funktionieren kann.1

Ich akzeptiere eine solche Politik nicht. Solche Politiker kann ich nicht ernst nehmen.