Was bedeutet Burying?

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 1 Minute

Blüte einer Zaubernuss

Eine eigene Website ist etwas Feines. Mann kann sie für allerlei Dinge nutzen. Zum Beispiel, um die Antwort auf die Frage: „Was bedeutet Burying?“, zu notieren. Den Begriff habe ich vor einigen Jahren mal von Fefe aufgeschnappt und verwende ihn zwischendurch mal. Aber nicht alle Leute können damit etwas anfangen.

Burying hat eine ähnliche Bedeutung wie der Ausdruck panem et circenses – Brot und Zirkusspiele. Nun ja, Zirkusspiele sind zurzeit nicht mehr so angesagt, wir stehen mehr auf Olympische Spiele, Fußball, Trash TV und so solche Sachen.

Das englische Verb bury bedeutet: etwas vergraben, etwas verbergen. Fefe, bei dem ich den Begriff erstmals gelesen habe, hat dafür folgende Definition:

Burying ist der Name dafür, peinliche Dinge zu einer Zeit zu machen, wo die Medien mit einer anderen, großen Geschichte beschäftigt sind. Typische Zeitpunkte für sowas sind: während der Fußball-Weltmeisterschaft, wenn gerade ein Vulkan auf Island ausbricht, oder halt wenn in Ägypten Revolution ist.

blog.fefe.de

Ein aktuelles Beispiel aus der vergangenen Woche ist die Geschichte mit der Vermehrung von Weltraumschrott. In diesem Fall bedeutet das: von einem Quartalsverlust mit Umweltverschmutzung ablenken.

Warum mich der Begriff Burying immer an Vorträge von Prof. Dr. Mausfeld erinnert, könnt Ihr Euch denken …