Grün

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 1 Minute

Zwei Menschen auf einer Wiese

Im Schnelldurchgang habe ich eben mein Fotoarchiv 2016 durchgeblättert. Ich mache das zwischendurch, weil mich Fotos inspirieren.

Hier ein Beispiel von Mario Sixtus. Mario Sixtus ist Journalist, Autor, Regisseur und Fotograf. Und ich kann Euch verraten, er macht wirklich hervorragende Fotos. Schaut Euch mal einige von seiner aktuellen Ausstellung an: NOFAC.ES. Inspirierend, nicht wahr?

Klar, der spielt in einer ganz anderen Liga als ich. Aber sollte ich deswegen meine Kamera ins Korn werfen. Im Gegenteil. Beobachten und lernen. Ich finde das klasse.

Mein Faible für Natur- und Landschaftsfotos ist wohl kaum zu übersehen. Es fällt mir echt schwer, mal auf anderen „Wegen“ zu gehen. Vermutlich, weil das Grün so eine magische Anziehungskraft für mich hat. Und das ist mir eben auch beim Blättern in meinem Fotoalbum aufgefallen. Ohne die Motive genau anzuschauen fällt auf, dass Grün die dominante Farbe darin ist.

Daher sorgt mitunter meine Antwort für Verblüffung, wenn ich nach meinen Lieblingsfarben gefragt werde. Denn Grün kommt darin nicht vor …

Grün ist bereits gesetzt. Auf die Farbe Grün haben für mich nur die Pflanzen einen „Anspruch“ 1.


  1. Das kommt auch in dem Artikel Kindergarten Rathaus Lügde zum Ausdruck. Thema ist darin die Diskussion um die Farbe für den Außenanstrich des Rathauses. Für mich bleibt es dabei: Wenn grün, dann Grün! [return]