Eine Liebeserklärung an Schwalenberg

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 2 Minuten

Schwalenberg: Die Kirche

Heute nun der dritte und vorerst letzten Teil der Schwalenberg-Saga. Während im ersten Teil die vielen malerischen Häuser, und im zweiten Teil die schöne Landschaft im Fokus standen, stelle ich Euch heute ein weiteres Schmuckstück von Schwalenberg vor: die Evangelisch-reformierte Pfarrkirche von Schwalenberg.

Schwalenberg: In der Kirche

[…] Die Evangelisch-reformierte Pfarrkirche, ehemals St. Johannes der Täufer wurde nach einem Brand von 1307 als Saalkirche errichtet, wahrscheinlich Nachfolgerin der ursprünglichen Klosterkirche des Zisterzienser-Klosters Burghagen, das 1247 nach Falkenhagen verlegt wurde, liegt auf einer hohen Terrasse am nordwestlichen Rand der Altstadt.

— de.wikipedia.org: Schwalenberg / Bauwerke

Da ist sie wieder, die Verbindung nach Lügde, zu meinem Wohnort. Der oben im Text erwähnte Ort Falkenhagen, ist ein Ortsteil von Lügde. Das ehemalige Dormitorium (Priorat) vom Kloster Falkenhagen, gilt als das älteste datierte Fachwerkhaus Lippes, es stammt aus dem Jahre 1509.

Doch zurück zur Kirche in Schwalenberg:

Das Innere verfügt über eine spätgotische Sakramentsnische von 1489. Die mit Flachschnitzereien versehenen Emporen stammen aus der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts.

— de.wikipedia.org: Schwalenberg / Bauwerke

Schwalenberg: In der Kirche

Zur weiteren Ausstattung gehören ein Hängeleuchter aus der 2. Hälfte des 17. Jh. und das Epitaph des Burkhard von Kanne zu Breitenhaupt († 1580) und seiner Gattin Anna von Exterde. Das Emmaus-Tafelbild im Chorraum (ca. 1670) gehört zu den bedeutendsten Malereien dieser Zeit im westfälischen Bereich […]

— de.wikipedia.org: Schwalenberg / Bauwerke

Schwalenberg: In der Kirche

Liebe Leserinnen und Leser, ich hoffe, ich konnte Euch das Städtchen Schwalenberg etwas näher bringen. Wenn ja, mein Tipp: Fahrt hin und schaut Euch Schwalenberg selbst mal an.

Und ganz aktuell noch ein Hinweis: Schwalenberg ist ein Ortsteil von Schieder-Schwalenberg. Ein weiterer Ortsteil von Schieder-Schwalenberg ist Brakelsiek. Brakelsiek liegt zwischen Schieder und Schwalenberg. – Was war heute noch gleich?

Am 14. November 2016 einigte sich die Große Koalition auf Steinmeier als gemeinsamen Kandidaten für die Wahl des Bundespräsidenten am 12. Februar 2017

— de.wikipedia.org: Frank-Walter Steinmeier

Und jetzt rufen bestimmt alle Lipper: »Wir sind Präsident!« Denn:

Er [Frank-Walter Steinmeier] wuchs in Brakelsiek (Kreis Lippe, NRW) auf, das heute zur Stadt Schieder-Schwalenberg gehört.

— de.wikipedia.org: Frank-Walter Steinmeier

PS: Eigentlich sollte hier noch ein Foto kleben. Ich habe es aber kurzentschlossen unter einen anderem Artikel geheftet. Weil ich glaube, dort passt das Foto besser hin.