Camping-feeling im Rathaus

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 1 Minute

Ein leerer Raum in dem zwei Heizkörper liegen

10 Jahre habe ich dort gewohnt. Und so sieht es zurzeit aus, „mein“ Büro, das ehemalige. Ausgeräumt, die Heizkörper sowie die Fensterbänke bereits abmontiert. Schnief. – Das ist aber nicht der Grund, weshalb ich dieses ansprechende Aufmacherfoto hier ins Album geklebt habe.

Vor einigen Monaten schrub ich, wie wir in den Wintermonaten mit den Heizkörpernischen im Lügder Rathaus für ein behagliches Wohnzimmerfeeling gesorgt haben. Nicht für uns, die wir im Rathaus kampieren, sondern für den Marktplatz, den Kirchplatz und so weiter.

Wenn wir uns nun in Erinnerung rufen, dass das Rathaus in der Mitte der historischen Altstadt von Lügde steht, dann können wir konstatieren: Das Rathaus Lügde war 51 Jahre eine Zentralheizung – oder zumindest die zentrale Heizung in Lügdes Wohnzimmer.

— soheit.de: Immer wenn ich dich besuch, fühl ich mich grenzenlos

Diese Behauptung möchte ich mit dem nachstehenden Foto untermauern. Nachdem die Fensterbänke entfernt wurden, werden weitere Wärmebrücken sichtbar. Mehr als dieses bisschen Isolierwolle war da nicht.

Blick unterhalb eines Fensterrahmens in Höhe Fensterbank

Aber bald ist damit Schluss, mit dem Camping-feeling im Lügder Rathaus. Ob ich das vermissen werde? Ich denke nicht.

PS: Mehr zum Umbau des Lügder Rathauses