Grüße vom Baumflüsterer

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 2 Minuten

Eine Kiefer, nur die Baumspitze trägt noch
ÄsteOben wird die Luft dünner

Grüße vom Baumflüsterer?! Darf ich, nur weil ich Bäume mag, mich als Baumflüsterer bezeichnen? Egal. Sonntags erlaube ich mir gern mal ein Portiönchen Anmaßung.

Wo waren wir? Ach ja, auf den BlickWinkel-Wegen. »Schau mal, das ist definitiv ein Fotomotiv für dich!«, dabei zeigte sie auf den Exzentriker (die Kiefer), den ihr oben seht. Tja, mein Faible für Bäume ist natürlich auch meiner Kollegin nicht verborgen geblieben. Besonderes die bizarren Erscheinungen unter ihnen haben es mir angetan (wobei mir das nicht nur bei Bäumen so geht).

Blick in einen Wald mit vielen unterschiedlichen
Bäumen.Die Vielfalt macht´s. – Die Macht der Vielfalt.

Meine Kollegin, offensichtlich erfreut mich durchschaut zu haben, begann leise zu singen: »Mein Freund der Baum …« Habe ich etwas gesagt, oder war es nur mein Gesichtsausdruck?; jedenfalls beendete sie die Volksweise so unvermittelt wie sie sie angestimmt hatte. »Normalerweise singe ich auch nicht. Nur in Gegenwart meiner Familie oder von guten Freunden.« »Das kann ich gut nachvollziehen«, kommentierte ich, fühlte mich aber auch ein bisschen geehrt, in den „Genuss“ gekommen zu sein.

Ein fast vollständig grüner Weg führt durch den
WaldEs gibt sie wirklich: Grüne Wege.

Und so wanderten wir Wanderwege beschildernd durch die Wälder, entlang der Felder und Auen. Sonntags bin auch bedenkenlos poetisch, wie Ihr just erleben durftet. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das am heutigen Sonntag liegt, oder an der bezaubernden Landschaft, die wir da durchkreuzten und die ich mir jetzt mittels der Bilder wieder in Erinnerung rufe.

Ein kleiner, von Bäumen gesäumter Bach fließt entlang eines
FeldesRefugium launischer Forellen

Schrub ich eben von Auen? Dazu habe ich einen weiteren Klassiker für Euch, musste ich im Schulchor auch singen: Das Lied von der launischen Forelle.

Im Wald: Eine Kiefer überragt alle anderen
BäumeSolitärpflanzen setzten Akzente

Wie gesagt: Exzentriker sind anders – aber nicht einsam.