Eine Schnitzeljagd von Andy Goldsworthy?

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 1 Minute

Schildkröte aus Holz und Stein Schildkröte aus Holz und Stein (15.9.2013, 0080)

Nachdem wir kleines Stück auf dem Philosophenweg gepilgert sind, entdeckten wir diese Schildkröte. »Interessant«, sprach das Hausreh, »da hatte wohl jemand richtig Phantasie.« Nur ein paar Meter weiter stand ein weiteres Kunstwerk.

Gestapelte Steine auf einem Baumstumpf Steinturm auf einem Baumstumpf (15.9.2013, 0093)

Dieses Steintürmchen in dem Wald erinnerte mich sofort an Andy Goldsworthy´s Kunstwerke. Wir gingen weiter. »Guck dir das mal an!«, das Hausreh zeigte auf eine Baumwurzel:

Ein Baumstamm in dem ein menschliches Gesicht zu erkennen ist. Baumgesicht (15.9.2013, 0090)

»Und dort! Wieder ein Türmchen, diesmal auf einer freigespülten Baumwurzel.« Wir waren begeistert. Man könnte meinen, Andy Goldworthy hat zu einer Schnitzeljagd eingeladen, dachte ich.

Gestapelte Steine auf einer Baumwurzel Steinturm auf einer Baumwurzel (15.9.2013, 0096)

Der Künstler, oder die Künstlerin hatte sich sehr viel Mühe gegeben. Ein großes Stück entlang des Philosophenweges in Bad Pyrmont fanden wir solche Arbeiten.

Steine auf einem Baumstumpf Steine auf einem Baumstumpf (15.9.2013, 0099)

Diese Schöpfung ist allerdings kein Werk von Menschenhand.

Viele Pilze an einem Baum Pilzversammlung (15.9.2013, 0084)

Die Natur ist ein einziges Kunstwerk.