Sonntags wird entschleunigt – eigentlich

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 2 Minuten

Wer bei herrlichsten Sonnenschein sonntags mit dem Auto durch die Landschaft fährt, kann erahnen, was ich mit der Überschrift meine. Die meisten Zeitgenossen cruisen, statt zu rasen. Das kann sehr entspannend sein, aber auch nervtötend.

Wie auch immer, als ich gestern meine nahe Höxter wohnende Verwandtschaft besuchte, diagnostizierte mein Schwager: »Du siehst aus, als müsstest Du mal wieder Motorradfahren.« Ich zierte mich etwas, denn ich habe Ewigkeiten nicht mehr auf einem Motorrad gesessen. Keine zehn Minuten später befand ich mich argumentativ weichgeklopft auf dem Sozius dieses Gefährts:

…eine Kawasaki GPZ 900 R. »Baujahr 1989, aber noch recht rüstig«, brummelte mein Schawager in seinen Ritterhelm, und gab dem alten Steel-Horse die Zügel zu spüren. Mir war ganz entfallen, wie es sich anfühlt mit zirka 7g nach vorn katapultiert zu werden. »Jessas! Verdammt bissig, dieser alte Hirsch!«, brüllte ich von hinten. Soweit zum Thema „Sonntags wird entschleundigt“.

»Lust auf einen Kaffee?«, kam es irgendwann vom Vordermann. Ich hatte noch nicht ganz durchgenickt, da standen wir auch schon vor einem Kuhstall in Meinbrexen, einem Ortsteil von Lauenförde. Das nennt sich wirklich „Café im alten Kuhstall“ und ist wohl Teil eines Rittergutes. Es hatten sich auch schon etliche Ritter, ich meine Mopedfahrer, dort eingefunden. Außer mir waren sogar mehrere aus dem fernen Lügde angereist. So klein ist die Welt.

»Steh er auf Knappe! Jetzt geht´s zum Weser-Skywalk!« Ich dachte, mein ritterlicher Chauffeur wollte mich veräppeln. Ritter tun dergleichen ja häufiger. Aber nein, nach einigen landschaftlich reizvollen und kurvenreichen Kilometern, erreichten wir einen im Wald gelegenen Parkplatz.

»Lass uns kurz die Beine vertreten«, womit der Ritter den Fußweg zur besagten Plattform meinte. Und tatsächlich, es gibt ihn, den Weser-Skywalk! Schaut man auf der Aussichtsplattform links die Weser entlang, sieht man weiter hinten die Stadt Bad Karlshafen. Wendet man den Blick nach rechts, kann man linksseitig der Weser den Ort Herstelle und rechtsseitig das Dorf Würgassen erkennen. – Auch Wikipedia hat Infos zum Weser-Skywalk

Was soll ich noch sagen – außer: Nach der Moped-Tour fühlte auch ich mich entschleunigt.