Warum Guttenberg beliebt und unangreifbar ist und bleibt « notizen.steingrau.de

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 1 Minute

Unsere Kultur ist in weiten Bereichen anti-elitär und anti-intellektuell. Wer das nicht kapiert, wird öffentlich nur schwer reüssieren können.

Die Angriffe von Berufsintellektuellen machen von und zu Guttenberg deshalb nur stärker. Dann die haben “die Menschen da draußen” eh gefressen. Wer seine Intelligenz oder seine Bildung, moralischen Anspruch oder auch nur die Fähigkeit zur Selbstbeherrschung raushängen lässt, macht sich in weiten Kreisen des Volkes schnell unbeliebt.

Erfolgreiche Politiker haben das gelernt.

Markus Breuer

Warum Guttenberg beliebt und unangreifbar ist und bleibt « notizen.steingrau.de