Uwe Burgdorf, der Mann mit den magischen Händen

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 2 Minuten

Wenn ich das richtig sehe, hört der exotische Falter auf den Namen „Kaisermantel“.

Es gibt Situationen, magische Momente, da frage ich mich: Habe ich das gerade wirklich gesehen? So wie kürzlich in der Werkstatt von Uwe Burgdorf.

Uwe ist Bildhauer am Stein. Wir standen in seiner Werkstatt und unterhielten uns über das Thema „Wertschätzung von kreativer Arbeit“. In einer Fensterecke entdeckte ich einen Schmetterling und zückte die Kamera um ein Foto von ihm zu schießen. »Komm, ich bringe ihn in den Garten«, meinte Uwe, und hielt dem Schmetterling einen Finger für den Transport hin. Ohne zu zögern bestieg der Falter das „Taxi“.

»Warte mal, lass mich ein Foto davon machen«, bat ich Uwe. Wie selbstverständlich schwenkte er daraufhin seine Hand mit dem „Fahrgast“ in Richtung meiner Kamera. Dem Schmetterling schien das nicht zu stören. Auch beim Anblick meiner klobigen, schwarzen Kamera blieb er ruhig auf seinem Taxi sitzen. »Okay, hast du dein Foto?«, fragte Uwe. Ich nickte. Völlig unbeeindruckt von der Situation drehte sich Uwe um und ging mit seinem Fahrgast hinaus in den den Garten. Irritiert schüttelte ich den Kopf.

»Darf ich noch ein Foto machen – so mit Grün im Hintergrund?«, rief ich und eilte den beiden nach. Wieder hielt mir Uwe seinen Fahrgast vor die Linse. Ich wollte keine Zeit verlieren und wurde beim Einstellen der Kamera aufgrund der anderen Lichtverhältnisse etwas hektisch. Mit Engelsgeduld warteten die beiden, bis ich die Knipse soweit hatte. »Alles klar?« »Ja«, antwortete ich mit belegter Stimme, »eines von den Fotos wird schon etwas geworden sein.« »Gut«, meinte Uwe, hob die Hand mit seinem Gast in Augenhöhe und verabschiedete ihn, »bis bald, schöner Falter!« Und der Schmetterling flog davon.

Uwe begleitet seine Gäste bis an die Tür

»Was war das?«, wollte ich wissen. »Schön, nicht wahr?«, lächelnd schob sich Uwe an mir vorbei und ging zurück in seine Werkstatt. »Uwe, Herr der Schmetterlinge«, murmelte ich kopfschüttelnd und trottete ihm nach. »Weißt du, du hast wirklich magische Hände.« Uwe schmunzelte nur und griff sich wieder sein Werkzeug.

Mehr über Uwe Burgdorf bei soheit.de: