Phool & Offene Gärten in Lippe 2011

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 2 Minuten

Die Pfingstrose: So groß, so gewichtig – oft zu schwer um lange aufrecht zu stehen…

»Warum schreibst du nicht mehr?« Meine Frage bezog sich auf ihre Bewerbung für die Teilnahme an der Aktion „Offene Gärten in Lippe 2011“. »Mehr Platz lässt der Vordruck nicht zu. Maximal 250 Zeichen stehen mir für die Kurzbeschreibung des Gartens zur Verfügung. Vermutlich werden die Organisatoren den Text für den Flyer verwenden. Und dort lassen sich halt keine Romane unterbringen. Außerdem möchte ich, dass in dem Flyer noch ein Foto von meinem Garten abgedruckt wird.«

»Du könntest darüber bloggen, dann hast du keine Platzprobleme.« »Kannst du das nicht machen?« »Ich soll darüber bloggen? Das ist doch deine Aktion.« »Und? Du schreibst doch öfters über Dinge, die andere veranstalten. Außerdem berichtest du über die Aktion vielleicht ein Stück weit neutraler als ich.« Nachdem wir uns eine Weile über das Für und Wider ausgetauscht hatten, gab ich nach. »Okay, ich mach´s.« Tja, und aus dem Grund schreibt der nie gekrönte König vom Königreich Soheit über – ja, wie nennen wir denn den Garten?

»Ich brauche ein Schlagwort, mit dem ich die Artikel, Fotos und so weiter verbinden kann.« »Nimm doch „Phool“.« »Pool? Swimmingpool? Pool für Gartenteich?« »Nein. Ich meine den indischen Ausdruck für Blume: „Phool“. Phool wird mit „PH“ geschrieben. Es gibt allerdings unterschiedliche Schreibweisen, je nachdem in welcher Sprache du sprichst. Ich glaube Phool mit „PH“ ist die Hindi-Schreibweise.« »Gut, also Phool.«

Jetzt, da´s raus ist, warum ich hier und da bereits den Begriff „phool“ als Schlagwort verwendet habe, kann ich es auch kurz offiziell verklären:

Schlagwörter sind die Dinger neben diesem Text. Hier, in der Artikel-Abteilung von soheit.de, kann man sich mit einem Klick auf das Schlagwort „phool“ alle Artikel zur Serie „Phool & Offene Gärten in Lippe 2011“ chronologisch sortiert anzeigen lassen.

Wechselt man in die Foto-Abteilung, findet man bei einigen Fotos ebenfalls das Schlagwort „phool“. Ein Klick darauf, und schon werden nur noch Fotos zur Serie angezeigt.

Und weil´s hier heute so bezaubernd phoolig ist, gleich noch ein bisschen passende Musik dazu: „ar rahman-Genda Phool HD“, youtube.de.