Lesezeichen: Kernbeisser

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 2 Minuten

Da kann Mann und auch Frau sich selbtverständlich fragen: Warum legt der sich den „Kernbeisser“ von wikipedia als Lesezeichen an (siehe soheit.de/bookmarks)? Der Grund ist folgender: Hier, bei lippeblogs.de, und soheit.de gehört zur Familie der Lippeblogger, können auch Lesezeichen (in- wie auswärts, besonders auswärts, auch „bookmarks“ genannt) abgelegt werden.

Beispiel: Ich stoße im Netz auf einen Artikel und denke mir: Mensch, der ist klasse, darüber musst du gelegentlich mal bloggen. Dann schnappe ich mir den Link und parke ihn hier, bei soheit.de, ab. Der Grund für das „Abparken“ von Links ist eigentlich egal. Es geht nur um die Möglichkeit, Hyperlinks zu sichern, damit ich sie bei Bedarf nicht lange suchen muss.

Ein Textfeld im Admin-Bereich ermöglicht es mir, jedem Lesezeichen eine Beschreibung hinzuzufügen. Selbstredend kann ich die einzelnen Lesezeichen auch verschlagworten. Auf diese Weise lässt sich die Lesezeichen-Sammlung bei Bedarf auch strukturieren (siehe vielleicht auch: „Heute im Angebot: Schlagwörter“)

Wie schrub Antje Schrupp (antjeschrupp.com) doch kürzlich so schön:

Aber inzwischen wird mir immer klarer, dass ich all diese Sachen hier gar nicht in erster Linie für euch schreibe, sondern für mich: Damit ich nicht vergesse, was ich mal gedacht habe und was mir wichtig ist.

Ich übersetze das mal so: Mein Blog ist auch mein virtuelles Archiv. Dadurch dass ich in meinem Blog nun auch Lesezeichen ablegen und sortieren kann, erfährt für mich die „Archiv-Funktion“ noch größere Bedeutung.

Oh Lippeblogs, wie bist du schön!

Nun aber zum Kern(beisser) der Eingangsfrage: Das war ein Test.