Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 1 Minute

Eine Buddha
Statue

Vor ein paar Tagen sendete mir eine Freundin einige Verse zu, die Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag,

am 16. April 1959, verfasst haben soll. Vielleicht gefallen Euch die Gedanken ja auch. Hier ein Vers daraus:

Als ich mich selbst zu lieben begann habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist – von da an konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich: Das nennt man „Vertrauen“.

Es scheint im Netz voneinander leicht abweichende Versionen des vollständigen Textes zu geben. Eine Version hat Ranga Yogeshwar auf seiner Website eingestellt: „Das Leben, Charly Chaplin“.

Wenn Ihr beim Lesen der Verse eine musikalische Untermalung wünscht: Wie wäre es mit Hubert von Goisern & den Alpinkatzen: „Da Juchitzer“?