Totaler Blödsinn

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 1 Minute

Eine Viehtränke auf einer Wiese zwischen zwei
Bäumen.

Leserumfragen sind wichtig. Auch bei „Soheit“ führen wir von Zeit zu Zeit eine Umfrage bei unseren Leser_innen durch. Unsere jüngste Umfrage beschränkte sich auf die „registrierten“, also die uns bekannten Leser_innen aus dem lokalen Umfeld. Hier ein erstes Zwischenergebnis dieser Umfrage:

  • Von den registrierten, zirka 30 Leser_innen besuchen monatlich gefühlte sieben bis neun Leser_innen soheit.de.
  • Acht dieser Besucher schauen sich nur die Bilder an.
  • Rund ein_e Besucher_in liest sich auch mal einen Text durch.

Das heißt,

  • soheit.de hat aufgerundet eine_n „echte_n“ Leser_in.
  • Alle anderen registrierten Besucher sind Foto-Gucker, oder zu google-hochdeutsch: Viewer.
  • Das heißt aber auch: Wir könnten im Lokalteil von soheit.de den totalen Blödsinn veröffentlichen. Lediglich dem durchschnittlich einen „echten“ Leser könnte das auffallen.

Unsere Frage an die registrierten Viewer: „Warum lesen Sie die Beiträge nicht?“, beantworteten diese unisono:

  • „Bei soheit.de werden zu häufig Texte veröffentlicht.“
  • „Außerdem sind die Texte oft zu lang.“

In einer eilig einberufenen Krisensitzungen haben wir bereits erste Maßnahmenpakete beschlossen. Der Beitrag „Kontemplation“ war sozusagen die Einleitung eines massiven Kurswechsels: Überschrift, Foto, fertig! By the way:

Kontemplation (von lat. contemplari: „anschauen, betrachten“) bedeutet allgemein Beschaulichkeit oder auch beschauliche Betrachtung.

[Quelle: de.wikipedia.org] Wie eingangs angedeutet, sind wir dabei die jüngsten Umfragewerte sehr genau auszuwerten. Derzeit gehen wir der Frage nach: Welche Vita-lität haben unsere registrierten Viewer eigentlich?