Themen-Gottesdienst

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 1 Minute

Grafik mit den Wörter - Moderne
Kirche

Habe ich schon erzählt, dass es eine äußerst zeitintensive, nervige und undankbare Fleißarbeit ist, einen Veranstaltungskalender zu bestücken?

Wusstet Ihr auch, dass die Tätigkeit ein ausgeprägtes detektivisches Talent, hervorragende Ortskenntnisse und ein vorzügliches Gedächtnis erfordert? Wer das nicht glaubt, der kann sich gern bei mir zum “Erfassen” melden.

Nebenbei bemerkt: Ich frage mich gerade, wie so eine Arbeitsstelle zu bewerten ist?

Wir waren beim Themen-Gottesdienst. Eine Kirchengemeinde hatte mir eine Liste ihrer “vorläufigen” Termine für das Jahr 2009 zugeschickt. In einer Zeile ist dort zu lesen - ich zitiere:

„11.4. Ostersonntag, 10 Uhr Gottesdienst mit PC“

»Themen-Gottesdienst: Bloggen während und über die Predigt?«, fragte ich nach. »Gottesdienst mit Posaunen-Chor! PC steht für Posaunen-Chor«, wurde ich aufgeklärt. Ein hochmotivierter Mitarbeiter bleibt hartnäckig. Also bohrte ich weiter: »Wo wir gerade dabei sind: Wofür stehen denn auf Ihrer Liste die Abkürzungen WGT, PA und GD?«

Wie war das noch mit den Abk.?

Ich bin gespannt…