Warum lippeblogs.de?

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 2 Minuten

Die Blüte einer Distel

Lippeblogs.de (soheit). Was fasziniert mich an lippeblogs.de? Hinter lippeblogs.de steht keine Agentur, keine Behörde, kein Verlag. Schöpfer der Lippe-Blogossphäre ist ein Lipper, der Marten, der damit mal wieder allen einen Schritt voraus war.

Es gab keine wuchtige Werbeaktion, keine Hochglanzbroschüren, kein Gebimmel und kein Geseier. Marten sagte sich vermutlich: »Yes, I Can!« und schwuppdiwupp, kreierte er Lippeblogs. Ganz so einfach war es sicherlich nicht - aber bestimmt herrlich unbürokratisch.

Das sind alles Dinge, die lippeblogs für mich unglaublich sympathisch machen. Da ist aber noch etwas. Etwas, das nicht so offensichtlich ist:

Ich habe oft, auch an mir selbst, beobachtet, dass die Menschen möglichst allen Schnick-Schnack an ihren Rechner, an ihrer Musikanlage, an ihrem Auto und so weiter haben möchten. Meistens benötigen wir einen großen Teil davon nicht. Vieles von den “tollen Möglichkeiten” benutzen wir im Alltag auch nicht. Und wie oft passiert es, dass wir mit der Zeit vergessen, wie sich die Extras einstellen, bedienen lassen.

Solange ich solche Kinkerlitzchen einfach ignorieren kann, in Ordnung. Was aber, wenn ich sie beachten muss, wenn ich nicht einfach so loslegen kann? Typisch für solche Situationen ist dieser Satzbeginn: »Ich will doch nur…«

Was will ich sagen? Mit all diesem Firlefanz machen wir uns doch nur das Leben schwer. Das ist bei Programmen nicht anders. Warum schwer, wenn´s auch einfach geht. Und genau das ist es! Es ist so entspannend leicht, mit lippeblogs zu bloggen!

Danke Marten !