Vordruck-Seligkeit

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 2 Minuten

Rote
Blüten

Menschen sind vergesslich. Nur der Sauerampfer ist vergesslicher. Daher wurde der Vordruck erfunden. Wer ihn erfunden hat, ist in Vergessenheit geraten. Ist ja auch kein Wunder.

Vordrucke, auch als Formulare bekannt, sind daher die Geh-Hilfen fürs Oberstübchen. All die Fragen die ich schon immer beantworten wollte und ständig vergessen habe sie mir stellen zu lassen - der Vordruck hilft. Umgekehrt wird natürlich auch ein Vordruck draus. All die Antworten, um die ich nie gebeten habe, der Vordruck stellt die passenden Fragen.

Und unheimlich sind sie. Wie schaffen sie es bloß, dass sie immer bis in den letzten Winkel des Papierbogens bedruckt sind?

Ich liebe ja die alten Vordrucke. Damit meine ich die, bei denen sofort zu erkennen ist, dass sie in gleicher Form schon zu Zeiten von Konrad Adenauer ausgegeben wurden. Millionenfach nachgedruckt und kopiert ist die Schrift manchmal nur noch zu erraten - aber egal. Die Hauptsache, ein Formular wird ausgefüllt.

Sollte ich mal um eine Antwort verlegen sein - kein Problem. Warum nicht mal die persönlichen Daten einer frei erfundenen Schwiegermutter dritten Grades eintragen? Gegenfragen sind auch spannend: Was schmeckt besser, ein Kilo Hühner-Federn oder ein Kilo Salzstangen?

Für jede Lebenssituation werden Vordrucke gebraucht. Meistens, um damit etwas zu beantragen. Manchmal auch, um etwas nachweisen zu können. Verwendungsnachweis heißen Letztere im drögen Behördendeutsch.

Was wurde mit dem Zuschuss für die Buswartehäuschen gemacht? Ehrliche Antwort eines gewissenhaften Sachverarbeiters: Ich habe damit die Anzahlung für mein neues Auto getätigt. In der Anlage ein Foto mit Auto und Freundin. Hat es nicht eine tolle Farbe?

Wer weiß schon, wer die ausgefüllten Formulare noch zu lesen bekommt. Solche Anträge müssen ja auch oft lange aufbewahrt werden - 30 Jahre und mehr. Es wird wohl befürchtet, das die nächste Generation nichts mehr zu lesen hat. Könnte ja sein. Lassen wir es nicht soweit kommen!

Ach ja: Was ist für einen Vordruck die Seligkeit? Ein ausgefülltes Leben natürlich.

Ihr Sachverarbeiter

August Primel