Theorie und Praxis

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 1 Minute

Eine diffuse
Grafik»Was du nicht willst, dass man dir tut, das füg’ auch keinem andern zu.«

Das hat mir vor Äonen schon meine Oma immer gepredigt. Der Spruch muss also etwas älter sein. Aber wie alt ist er wirklich? Und: Wer hat ihn erfunden?

Mal dem Link gefolgt? Spannend nicht wahr? Die Bibel, der Buddhismus, der Hinduismus, der Islam, verschiedene Philosophen… alle haben sie den Kern der goldenen Regel mal thematisiert.

Ich habe das Sprichwort vorhin ganz stumpf in eine Runde geworfen; der allgemeine Tenor nach kurzer Irritation: »Ja, guter Spruch!«

Soweit zum breiten Konsens in der Theorie…