Sitzfleischpflege

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 2 Minuten

Ein Bürostuhl aus
Holz

Zum Geleit:

Es gibt Menschen, die haben wenig Sitzfleisch. Trotzdem sagt man einigen nach, dass sie viel davon hätten… Wollte ich darauf hinaus? Ich fange noch mal neu an:

Der gemeine Schreibtischstuhl gehört zur Reihe “Statussymbol”. Ich gebe nur zwei Beispiele:

Das Modell mit Armlehnen ist nur für wichtige Männer beziehungsweise gefährliche Frauen. Hat der Bürostuhl auch noch eine Kopfstütze, ist das die Version “moderner Thron”. Den Fürsten, die auf solchen Sesseln walten, sollte man nur in der Dritten Person Plural antworten (Tipp: Niemals unaufgefordert ansprechen!).

Aussehen, Stabilität:

Manche dieser Stühle sehen aus, als hätten sie Marsmännchen entworfen. Aber Vorsicht! Oft sind diese futuristischen Rollsessel geschmeidig wie ein Panzer und so stabil wie Knäckebrot.

Sonderausstattung:

Auch für Bürostühle gibt es eine immens umfangreiche Sonderausstattung, zum Beispiel:

Eine “Synchron-/Asynchronmechanik mit Gewichtsregulierung”. Wie die mein Gewicht regulieren kann, habe ich noch nicht verstanden. Auch gegen Aufpreis ist eine “aufblasbare Lordosenstütze” zu haben. Die wird wahlweise mit eingebauter Luftpumpe oder Mundstück geliefert.

Wie bei allen lebensnotwendigen Dingen neige ich bei den Sonderausstattungen immer dazu: “Einmal bitte alles!” zu bestellen. Doch wenn ich dann an meine Geldbörse denke, sehe ich ein Regal voller Gurkengläser ohne Gurken.

Zum Thema:

Bei diesen Beamtenparkplätzen fällt mir auf, dass sie hauptsächlich Dienstleistungen für meinen Rücken anbieten. Nicht das ich etwas gegen die Stabilisierung des Rückgrates habe. Für den aufrechten Gang ist das wichtig.

Aber zu einer ordentlichen Karosserie gehören auch die Kotflügel. Bei der Spezies Büromensch ist das das Sitzfleisch. Und die Form des Sitzfleisches kann ja durchaus ein entscheidendes Argument bei der Wahl des Partners sein.

Ich frage mich, wieso hat die Bürohockerindustrie hier noch keinen Bedarf erkannt? Da sitze ich mir den Großteil des Tages den Hintern platt und die haben immer noch keinen Sitzfleischoptimierer auf dem Markt!