Maßnahmenbündel gegen den Abschwung

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 1 Minute

Ein Stoff-Rabe mit einem
Fahrrad-Helm

Also ich habe ja mein eigenes Konjunktur-Programm gegen die Rezession. Ich investiere - in Schönheit und Selbstbewusstsein.

Investition eins: Ein Fahrradhelm.

Gekauft habe ich mir den, weil er ein megastarkes, integriertes Haarnetz hat. Der nette Verkäufer meinte zwar, dass sei gegen die Fliegen, aber die Leute können ja auch nicht alles wissen.

Wie dem auch sei, wenn das Haupthaar grau und übersichtlich wird, weiß man es zu schätzen, pflegt und schützt es - zum Beispiel gegen die Schäden von nächtlichen Raufereien mit dem Kopfkissen.

Ich kann Euch sagen, der Haar-Netz-Helm ist sein Geld wert. Das Kopfkissen hatte vergangene Nacht keine Schnitte. Als ich heute morgen ins Bad schalappte, habe ich mich erstmal vor dem Spiegelbild verjagt. Irgendwie erinnerte mich das an den Klingonen-General Chang.

Im Vertrauen, seit ich ihn habe, fühle ich mich viel stärker, respektierter, weil furchteinflößender. Es ist faszinierend, mit Helm bin ich ein anderer Mensch - und endlich mal größer als ich.

Dieser Helm ist so gut, für den gibt´s sogar einen eigenen Beipackzettel. Ausgefaltet ist das Dingen so groß wie mein Wohnzimmer-Teppich. Ich habe nicht nachgezählt, aber darauf werden die Nebenwirkungen in ungefähr 30 bis 76 Sprachen beschrieben. Ich denke das ist auch wichtig, man weiß ja nie, auf welchen Planet es einem als Klingone so verschlägt.