Es hat geklopft

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 1 Minute

Flieder

Eigentlich wollte ich als Überschrift “Wer klopfet an?” nehmen. Wäre doch passend gewesen, wo doch Weihnachten vor der Tür steht. Aber wie ich kürzlich festgestellt habe, kennen viele das Lied von der Herbergssuche nicht. Kulturbanausen.

Unser Thema also heute: Anklopfen.

Folgende Situation: Mittwoch, 7.45 Uhr, es ist noch dunkel draußen. Ich sitze in meinem Büro. Vor mir liegen einige Akten. Ich starre sie an - sie mich zurück. Alle starren völlig ausdruckslos. Die Akten und ich. Dämmerzustand…

Wie aus dem Nichts klopft es an der Tür. Klopfen? Ach was, es bollert! Erschrocken zucke ich erst zusammen um gleich darauf wieder auseinander zu fliegen. Kerzengerade sitze ich da und rufe mit zitternder Stimme: “Herein”. Während ich auf die Tür starre stelle ich mir die Frage: Was ist das für ein Mensch, der so anklopft?

Kann ich aus dem Klopfen Rückschlüsse auf seine momentane Laune, sein Gewicht, sein Alter, seine Haarfarbe und / oder seine Schuhgröße ziehen?