Blüte 41

  • Von
  • ·
  • Geschätzte Lesezeit 2 Minuten

Blaue
Blüten

Donnestag, 11. Oktober 2007

Mensch bin ich kaputt und müde. Ich hatte heute einen Tag Urlaub. Weil das Wetter gut war, habe den ganzen Tag im Garten gewühlt. Für so´n Bürohengst ist das schon was. Aber wie unschwer zu erkennen, ich liebe Pflanzen.

Schon um halb neun bin ich los, Steine holen. Ein Landwirt hat mir über eine Freundin ausrichten lassen, wo er mir welche hingelegt hat. Es waren ein paar wunderschöne Exemplare dabei.

Zu Haus angekommen, habe ich mich über eine zirka dreieinhalb Meter große Tanne hergemacht. Der Baum war so außer Form gewachsen, da hätte auch eine Bonsai-Frisur nichts mehr retten können. Also ab das Dingen. Ein bisschen traurig war ich schon. Ist ja auch ein Lebewesen. Die Wurzeln waren ziemlich hartnäckig.

Naja, für Nachschub habe ich auch gleich gesorgt. Nun steht dort ein schöner Bambus und eine neue, etwas langsamer wachsende Tanne.

Zwischendurch kam noch der Heizungsschrauber. Das ist auch ein Lieber. An der Heizungsanlage tröpfelte es. Dabei ist das Teil erst zehn Jahre alt. War aber nichts dramatisches. Aber weil er schon mal da war, hat er die Innereien der Heizungstechnik auch gleich geputzt.

Erschöpft aber zufrieden setzte ich mich an den Rechner. Erstmal E-Mails lesen. Soll einige Änderungen an den Internetseiten von der Marktscheune vornehmen. Nix dolles, wird gleich gemacht. Mist klappt nicht.

Ach, hatte ich nicht vom Coach einen neuen Vorschlag bekommen? Den probiert. Geht auch nicht. Dabei bin ich müde. Ich will ins Bett, im Thriller weiterlesen. Der Coach ist im Chat online. Frage ihn vorsichtig. Wie üblich komme ich nicht auf den Punkt.

Ach, heute ist Donnerstag, ich muss doch auch was für den Blog schreiben. Erstmal ein Bild verdrahten. Jetzt weiß ich auch warum die erste Variante nicht funktionierte. Die Berechtigungen waren falsch gesetzt. Das ist geritzt. Jetzt ein Text für den Blog…

Der Coach meckert, wo ist das Problem? Ich schicke ihm einen Auszug aus dem Error-Log. Er sagt, ist doch klar, da fehlt ein Pfad. Ich stelle alle neuen Dateien auf den Kopf. Nix. Alles da wo´s hingehört, denke ich. Nach ein paar Textzeilen hin und her klingt er sich aus dem Chat: “Tschüss, schau´doch mal oben in den Kopf der Original-index”. Uuups, da steht ja noch ein Pfad. Nur nicht in meiner Index. Ich glaube, er ist ziemlich oft entnervt von mir der Gute. Mir ist das natürlich peinlich.

Trotzdem, ist es nicht herrlich: Zufrieden und müde ins Bett zu gehen und da noch ein ein bisschen zu lesen?